Spenderaktionen

Kinder aus Steinheim backen Muffins für die Kinderhilfe Bethlehem

Eine Firmgruppe der Pfarrgemeinde Maria Reinigung in Dillingen-Steinheim hat für das Caritas Baby Hospital 510 Euro gespendet. Nachdem sich die Jugendlichen intensiv mit dem Caritas Baby Hospital auseinandergesetzt hatten, haben sie sich entschlossen, den Kindern in Bethlehem zu helfen. Durch den Verkauf von selbst gemachten Muffins haben sie das Geld im Anschluss an einen Gottesdienst gesammelt. Die Kinderhilfe Bethlehem bedankt sich für diesen Beitrag im Namen der Kinder von Bethlehem.

Mit dem Rad nach St. Petersburg

Am 29. Juni 2013 startet Andreas Blum seine Rad-Reise für den guten Zweck von Freiburg ins russische St. Petersburg. Mit jedem der insgesamt 3.000 Kilometer sammelt er Spenden für das Caritas Baby Hospital in Bethlehem. Bereits 2007 radelte er für Kinderhilfe Bethlehem von Freiburg nach Jerusalem, um von dort aus auch das Caritas Baby Hospital zu besuchen. Damals sammelt er auf seinem Weg rund 6.000 Euro Spenden!Auf der neuen Tour lauten seine Etappenziele: Bodensee, Regensburg, Danzig, die Ostseeküste, und das Baltikum. Mehr über seine bisherigen Reisen erzählt Andreas Blum auf seiner Internetseite. Die Kinderhilfe Bethlehem bedankt sich für diesen Einsatz und wünscht gute Fahrt mit viel Rückenwind. 

Pfarrer Lothar Röhr singt für die Kinder in Bethlehem

Pfarrer Lothar Röhr hat in Begleitung von Kindern aus Hambach 750 Euro für die Caritas Baby Hospital Bethlehem ersungen. Die Aktion geht in ihrem Ursprung auf die Hambacher Kirchweih zurück. Der Pfarrer begleitet schon seit Jahren das Geschehen rund um das Kirchweihfest weit über den traditionellen Gottesdienst hinaus. Dabei war ihm aufgefallen, dass gemessen an den Taufen die Geburtenzahlen im Stadtteil sehr niedrig sind. Daraus entsprang seine Wette, dass aus den Reihen der sogenannten Kerweköniginnen, Kerweborschen und Beisitzerinnen in den folgenden drei Jahren keine 15 Neugeborenen zu vermelden sein werden.Die Wette hat er allerdings verloren und musste seinen Wetteinsatz einlösen: Singen in der Fußgängerzone. Doch als Strafe ist dies nicht zu verstehen. Sowohl der Pfarrer, die Kinder, die ihn begleiteten, als auch die Zuschauer hatten ihren Spaß. “So etwas müsste häufiger passieren”, sagte ein Jugendlicher, der sich das Konzert anguckte.

Die Kinderhilfe Bethlehem sagt danke für diesen musikalischen Einsatz!

Passionsspiel, Weil am Rhein

Seit 5 Jahren gibt es in der Seelsorgeeinheit Weil am Rhein ein Passionsspiel. In diesem Jahr haben die Organisatoren nach der Aufführung für Spenden zugunsten der Kinderhilfe Bethlehem aufgerufen.Auf einer Pilgerfahrt nach Israel und Palästina sind einige Teilnehmer der Passionsspiel-Gruppe auf das Caritas Baby Hospital aufmerksam geworden. Sie waren sofort beeindruckt von der Arbeit, die dort geleistet wird. Der Entschluss, das nächste Passionsspiel dem Caritas Baby Hospital zu widmen, war schnell gefasst.Anna Effner, eine ehrenamtliche Mitarbeiterin, und Gemeindereferentin Annette Heilig erarbeiten gemeinsam den Text für das diesjährige Passionsspiel. Dabei stellten sie besondere Szenen aus dem Leben Jesu in den Mittelpunkt. In diesem Jahr wurden diese Szenen auf unsere heutige Zeit übertragen, so auch das der Ehebrecherin. Wer wirft den ersten Stein, wer hat das Recht zu entscheiden, wer ist würdig und wer nicht? Jesus berührt die Menschen auch heute noch mit dem, was er vor über 2000 Jahren vorgelebt hat.

Die Kinderhilfe Bethlehem sagt danke für diese tolle Unterstützung!

Keine Nachrichten verfügbar.